der Warst am 29.11. in Mainz!



::ze enklisch koms furser dovn, pliise ried zere::

Öh!

Na das ging ja schnell, wie? Ein neuer Warstletter direkt eine Woche nach dem Letzten. Naja, dafür dann aber auch mit schäbig kopiertem Text und somit außerordentlich fantasielos.

Nix für ungut.

29.11.2008, ab 21 Uhr Haus Mainusch, Staudinger Weg 23 Eintritt: 2,50 Euro

Extreme Musik für das beschädigte Leben. Komm auf den Ruinen von morgen tanzen, denn die Lust an der Zerstörung ist eine schaffende Lust und diese "beste aller möglichen Welten" nur ein Leichenhaufen.

Diesmal Live:

[exm]achina : [dark-ambient] Der Warst : [purer wahnsinn] Buckettovsissors : [harsh noise] afasico_z : [gebrochene beats]

Anschließend : Disko mit Noise, Industrial und Breakcore

http://www.myspace.com/stromundrausch

Fleierei vom 29.11. im Haus Mainusch


Oeh!

That was fast. A new Warstletter one week after the last one. Also with a copied text that I am actually too lazy to translate. I'm pretty sure you'll get the Info anyway even if you don't speak a single word of German.

Nothing for ungood,

 

/music/concerts

Tags: , , , ,

comments: | share on facebook | edit | permalink

-------- ---------------------- ------------------ ---------------------- ------------------ ---------------------- ----------

 

Starwarsialand China



Der Doedy (welchem ich diese Seite widmete) schickt von Zeit zu Zeit spassige emails an Leute. Das ist wohl so Brauch und ich lasse mir dies gerne gefallen. Diesmal war es eine Zipdatei voll mit erlesensten Übersetzungsfehlern aus der chinesischen Fassung von Star Wars dem dritten (also nicht der erste dritte, also Teil sechs, sondern der zweite dritte, also der erste und damit richtige dritte).

Da habe ich herzlich gelacht und ich habe aus diesem Grund beschlossen, die zip-Datei in mein Blog (also hier) zu knallen. Die Datei ist 1,63 MB klein.

Der Bild ist Link!

hier runterladerei

 

/sonstwas

Tags: , , , ,

comments: | share on facebook | edit | permalink

-------- ---------------------- ------------------ ---------------------- ------------------ ---------------------- ----------

 

Kartoffeln



Jetz mal was wichtiges: Heute bin ich ganz ganz früh aufgestanden und hab was zu essen gekauft. Der Plan für heute: Kartoffelauflauf. Kartoffeln sind günstig und schmecken gut und deswegen esse ich sie gern. Und dann hat Eva festgestellt, dass die Kartoffeln, die ich hier noch hatte, alle grün sind. Grüne Kartoffeln enthalten Solanin, das ist giftik, iih.

Hier zur Information (hab ich irgendwo herkopiert):
Die akuten Vergiftungssymptome von Solanin sind Brennen und Kratzen im Hals, Magenbeschwerden, Darmentzündungen, Gliederschmerzen, Übelkeit, Brechreiz, Nierenreizungen, Durchfall und in schlimmen Fällen sogar die Auflösung der roten Blutkörperchen, Störungen der Kreislauf- und Atemtätigkeit sowie Schädigungen des zentralen Nervensystems (Krämpfe, Lähmungen).

Tschä, schwer was los mit grünen Kartoffeln.

 

/sonstwas

Tags: , , ,

comments: | share on facebook | edit | permalink

-------- ---------------------- ------------------ ---------------------- ------------------ ---------------------- ----------

 

am 22.11. im Waggon



Käsekuchenfleischsalat...

...empfehle ich zur Darreichung nur im eher außergewöhnlichen Bedarfsfall und selbst dann nur nach reiflicher Überlegung. Obwohl, wissen kann man ja nie.

Vorbehaltslos und jederzeit jedoch empfehle ich mein folgendes Leifkonzert, welches sich am 22.11. im Waggon am Main in Offenbach am Main um 20 Uhr ereignen wird.

Weiteres Informationszeug findet ihr auf der offizialischen Waggon-Myspace-Seite:

Da hier der animierte gif-Flyer

 

/music/concerts

Tags: , , , ,

comments: | share on facebook | edit | permalink

-------- ---------------------- ------------------ ---------------------- ------------------ ---------------------- ----------

 

pure evil



Whoever manages to watch (and listen to) this until the end without suffering serious damage and later proves it to me, wins a pair of used socks or something:

 

/sonstwas

Tags: , , , , , , ,

comments: | share on facebook | edit | permalink

-------- ---------------------- ------------------ ---------------------- ------------------ ---------------------- ----------

 

Mp3 Player



Neues Plugin will getestet sein. Na mal sehn...

Grr funktioniert nich.

 

/sonstwas

comments: | share on facebook | edit | permalink

-------- ---------------------- ------------------ ---------------------- ------------------ ---------------------- ----------

 

6,66 € ...



... hatte ich vor ein paar Tagen im Penny für meine dort erstandenen Lebensmittel zu zahlen. Somit wird es ja wohl allerhöchste Zeit für die sicherlich wohlentlohnten, internationalen Topwissenschaftler in der Schweiz, das Entfernen der Erde, oder besser noch: des gesamten bekannten Universums, einzuleiten.

Das wird eine Sache!

 

/sonstwas

Tags: , , , , , , , ,

comments: | share on facebook | edit | permalink

-------- ---------------------- ------------------ ---------------------- ------------------ ---------------------- ----------

 

Aal



Aal ist ein schönes Wort. Ich frage es gern. Es gibt ein Lied von mir gleichen Namens. Und jetzt noch was neues:

Wie bereits sämtlichen Medien hinläglich dokumentierten, ist der Aal von Fischereiverbänden zum "Fisch des Jahres 2009" gewählt worden!

Da können wir uns ja auf ein spannendes Aal-Jahr 2009 gefasst machen.

 

/sonstwas

Tags: , , , ,

comments: | share on facebook | edit | permalink

-------- ---------------------- ------------------ ---------------------- ------------------ ---------------------- ----------

 

Aggressionsabbau



Grk,

sind merkwürdige Zeiten... Anderer Leute Geld verjubeln heutzutage lohnt sich ja nur noch mit einer Abfindung von mindestens 160 Millionen Euro. Schön, dass da alle anderen bereitwillig ihren Beitrag leisten können müssen, zur Rettung der Wirtschaft, die ja dann in Kürze auch wieder genauso funktionieren kann, wie sie das bisher tat, zum Wohle der wichtigen.

Ich weiß, die Sachverhalte sind komplizierter und ich hab ja eh keine Ahnung. Schlechte Laune aber allemal.

Um etwas davon abzubauen, werde ich morgen Abend im IVI in Frankfurt ein bisschen musikalisch um mich kloppen. Dies werde ich in der Eigenschaft als vorneweg komplett unangekündigter Spezialgast-Alleinunterhalter im Vorprogramm der Bands "80 Km vor Baghdad" und "vom Segeln" tun. Die machen wohl ganz andere Musik als ich, was mir aber ziemlich scheißegal ist.

Also morgen hierher:

Institut für vergleichende Irrelevanz (IVI) kettenhofweg 130 60325 frankfurt a/main

Krieg den Palästen, der Warst

 

/music/concerts

Tags: , , , , , , , , , ,

comments: | share on facebook | edit | permalink

-------- ---------------------- ------------------ ---------------------- ------------------ ---------------------- ----------

 

Puah!



Heute jetzt mal wieder erstmal ein bisschen Stress weg. Die zwei gestrigen Tage waren so 'ne Sache. Erst Donnerstag Auftritt mit Inox in Mainz, war eine feine Angelegenheit: Klasse Konzert, nette Leute, gute Stimmung. Sebastian Linke hab ich seit langem mal wieder getroffen und ja, war schön...

Dann die Ausstellung. Wieder was ganz anderes. Seltsam aggressiv. Ich geriet auf eine merkwürdige Art mit Trevor Gould aneinander und wir zerrissen uns gegenseitig die Hemden.
Macht man das so?
War mir neu...

Heute Abend feiert mein Vater seinen Sechzigsten im kleinen Kreise. Da gibt's dann lecker Essen und alles.

 

/sonstwas

Tags: , , , , , , , , , , ,

comments: | share on facebook | edit | permalink

-------- ---------------------- ------------------ ---------------------- ------------------ ---------------------- ----------

 

Naheliegend



naheliegend | ausstellung | 11.10. - 1.11.2008 (spationierung: 18 pt) | zu sprache, schrift und büchern

im großen raum: Stefan Beuttler (Darmstadt) | Nicolaj Dudek (Frankfurt) | Trevor Gould (Montreal) | Jérome Knebusch (Straßburg) | Kirsten Kohlhaw (Berlin) | Alexander Krohn (Berlin) | Wolfgang Luy (Offenbach) | Jirka Pfahl (Leipzig) | Simon Schäfer (Offenbach)

im kabinett: Sascha Anderson (Frankfurt/Berlin) | Eva Köstner (Frankfurt) | Reiner Maria Matysik (Berlin) | Bert Papenfuß & Robert Lippok (Berlin) | Olaf Probst (München) | Oliver Tüchsen (Frankurt) | Michael Wagener (Frankfurt) | Alissa Walser (Frankfurt)

ausstellungseröffnung am freitag, 10.10.2008 | 20.00 uhr und boxen-zeige-performance: Olaf Probst | naheliegend | 21.00 uhr

öffnungszeiten der ausstellung nach vereinbarung

gutleut 15 ausstellungsraum Gutleutstraße 15 | D-60329 Frankfurt/Main | tel 069/87878658 mobil 0172/6138227 | fax 069/253269

www.gutleut-verlag.com | www.gutleut15.com

 

/sonstwas

Tags: , , , , ,

comments: | share on facebook | edit | permalink

-------- ---------------------- ------------------ ---------------------- ------------------ ---------------------- ----------

 

grade zu faul selber was zu schreiben....



Pressemitteilung

NACHSITZEN FÜR ALLE mit DER WARST & INOX KAPELL

Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei erhalten Sie Infos zu unserer neuen Veranstaltungsreihe NACHSITZEN FÜR ALLE, die jeden zweiten Donnerstag im Monat in der WALPODENAKADEMIE stattfinden wird.

Zu Gast am Donnerstag den 9. Oktober: DER WARST & INOX KAPELL, die mit ihrer schrillen Musikperformance unsere neuen Räumlichkeiten in der Neubrunnenstraße heimsuchen werden. Der interdisziplinäre Netzwerkkünstler Inox Kapell aus Berlin - zur Zeit auch als Insektenführer auf dem Wiesbadener Schloss Freudenberg aktiv und der Offenbacher Soundbastler DER WARST warten mit einem experimentellen Happening Electronique von Poptechno bis Analogschlager auf.

Wir bitten um Aufnahme in den Terminkalender.

Mit besten Grüßen, Stefan Brand Mainzer Kunstverein Walpodenstr. 21 e.V.

DER WARST & INOX KAPELL Musikperformance in der Veranstaltungsreihe NACHSITZEN FÜR ALLE

Donnerstag, 09.10., 21:30h WALPODENAKADEMIE Neubrunnenstraße 8 55116 Mainz

www.inoxkapell.de

www.myspace.com/kunstzwergfestival

 

/tour

Tags: , , , ,

comments: | share on facebook | edit | permalink

-------- ---------------------- ------------------ ---------------------- ------------------ ---------------------- ----------

 

In Berlin sein



Ist ein Spaß, wenn die richtigen Leute da sind. Es gab zwei Konzerte mit der Inox Kapell Schrill Schoh, die ärgerlicherweise Freiluftig waren und deswegen ARSCHKALT! Aaaaaaah!

Egalomat, ich bin bei netten Leuten untergekommen, die sich da Ernst-Markus und Maura nennen uund wir haben den gestrigen Abend nach dem zweiten kalten Konzert (welches zumindest von besserer Laune begleitet war), damit verbracht, ein wenig zu musizieren.

Man mache sich auf einiges gefasst! Da könnte wohl ein Tonträgerlein oder Ähnliches bei Abfallen...

Ja! Ja!

 

/tour

Tags: , , , ,

comments: | share on facebook | edit | permalink

-------- ---------------------- ------------------ ---------------------- ------------------ ---------------------- ----------

 

jetzt mal wirklich



...Also hab ich mir überlegt, mal so was Bloggiges zu richtigmachen. Ist eigentlich auch schon ein bisschen länger her, allerdings hab ich es erst jetzt geschafft, das Blog-Skript ordentlich und nach meinen Vorstellungen (zumindest halbwegs) zum Laufen zu kriegen. Selber schuld, wenn man ein Kontrollfreak ist und keine Lust drauf hat, die ganze Nummer bei Wordpress oder was zu starten. Jetzt also Blosxom... merkwürdige Weichware...

Naja, nichtsdestotrotz also dann zukünftig käsige Ergüsse und so Sachen.
Ja, Sachen.
Augenscheinlich ist das Cyber-web zwischenzeitlich dermassen voll damit, dass es letztlich keinen großen Unterschied zu machen scheint, ob man welche hinzufügt oder nicht. Obwohl ∞+1 halt immer so 'ne Sache ist.

Eigentlich nicht so spannend bis jetzt. sollte wohl noch kommen, wenn was passiert. Was auch immer passieren soll. Irgendwas passiert ja immer.

Ob die Linkerei so funktioniert, bleibt abzuwarten/auszuprobieren...

Hm, hat nicht so richtig funktioniert... mal sehn...

Na, wer beim Html die Anführungszeichen weglässt ist selber doof. Außerdem eine Gelegenheit, eine Linkerei zu Evas Youtubeaccount zu verlinken, damit sie noch viiiiiiiel viel mehr Klicke bekommt und letztendlich dann so reich und berühmt wird, dass ich mich von ihr aushalten lassen kann. Hm.

Wie dem auch sei. Erstmal so.

 

/blog

Tags: , , , , , , , , , ,

comments: | share on facebook | edit | permalink

-------- ---------------------- ------------------ ---------------------- ------------------ ---------------------- ----------

 

Das Rotari ist tot



War abzusehen, ist trotzdem schade.

Ein Youtubefilmchen zeugt von ausreichender Durchhalterei und schrecklicher Musik zum Schluss. Ich hätte ja lieber den ganzen Abend aggressiv gefeiert, aber irgendwie hielten es so gut wie alle für nötig, ihre weinerlichsten Platten mitzubringen. Na gut, stimmt nich ganz, aber irgendwie hätte ich mir die Stimmung anders gewünscht.

 

/stuff/rotari

Tags: , , , ,

comments: | share on facebook | edit | permalink

-------- ---------------------- ------------------ ---------------------- ------------------ ---------------------- ----------

 

nkjbkjbkj



mn bm mj,n jh mnmbm Ölö älöop jköä

 

/sonstwas

Tags: , , , ,

comments: | share on facebook | edit | permalink

-------- ---------------------- ------------------ ---------------------- ------------------ ---------------------- ----------

 

Mit freundlicher Unterstützung von Greencon



Es wurde anlässlich der in Bonn stattfindenden äh... Weltkonferenz für Biodiversität (oder wie das Ding halt hieß) vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Naturkundemuseum Bonn ein Schnellfilm-Wettbewerb veranstaltet, an dem sich mir Nahestehende Filmstudenten beteiligten.
Es galt, innerhalb von 40 Stunden einen möglichst guten Film zusammenzukloppen und auf den bereitgestellten Server zu hieven.
Startzeit war 8 Uhr morgens oder so, ich stieß erst gegen 1 Uhr Nachts zum Team um den Ton für Evas Animationssequenzen beizusteuern und blieb dabei bis Schluss war. Alles in allem ein feiner Spaß.



letzten Samstag war dann dann die Vorführung/Siegerehrung in Bonn. Wichtige Leute aus aller Welt schwafelten uns die selben Sprüche vor, die wir halt alle schon seit ewig kennen. Immerhin fand das ganze ja auch unter dem außergewöhnlich fantasievollen Thema "Kurz vor 12" statt. Die meisten anderen Festivalbeiträge waren dann auch entsprechend. Bei so Betroffenheitsthemen ist ja in der Regel abzusehen, was sich die Leute für kröses Gewäsch aus den Synapsen pressen.
Wer's nicht glaubt, schaue sich unter folgender Adresse gefälligst sämtliche Beiträge an: http://de.youtube.com/schnellfilm.

 

/projects

Tags: , , , , ,

comments: | share on facebook | edit | permalink

-------- ---------------------- ------------------ ---------------------- ------------------ ---------------------- ----------